« Zurück

23. Mai 2024 Webinar

Balanceakt zwischen Vertrauen und Kontrolle in der Niederlassung

Wir leben in einer sich immer schneller verändernden VUKA-Welt (kurz für Volatilität, Ungewissheit, Komplexität, Ambiguität). Gerade im Kontext des China-Geschäfts scheinen für deutsche KMU die Volatilität und Komplexität besonders stark zu sein.

Viele Unternehmen versuchen, mit althergebrachten Arbeitsweisen dieser neuen Dynamik der VUKA-Welt zu begegnen. Doch bisher angehäuftes Wissen bringt Unternehmen auf einem völlig neuen Terrain leider nicht weiter. Häufig herrscht noch die Einstellung, dass Fehler grundsätzlich schlecht sind. Unternehmensziele und Strategien werden top down und aus der Zentrale kommuniziert, von Mitarbeitenden in China oft nicht verstanden, nicht umgesetzt und schon gar nicht gelebt.

Im Webinar diskutieren die Referenten über die Herausforderungen und zeigen effektive Managementansätze auf.

Im Rahmen des Webinars erläutert Herr Rainer Burkardt, Gründer und Geschäftsführer von Burkardt & Partner Rechtsanwälte, wie man mit einer sogenannten „Doppelspitze“, d.h. einem chinesisch-deutschen Management Team, den Balanceakt zwischen Vertrauen zur und Kontrolle der chinesischen Tochtergesellschaft durch das deutsche Headquarter schafft.

Herr Burkardt erklärt die Vor- und Nachteile einer Doppelspitze und erläutert Alternativen zur Sicherstellung einer effektiven Geschäftsführung, Kommunikation und Kontrolle in Unternehmen in China.

Das Webinar wird kostenlos angeboten. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich.

Zur Anmeldung gelangen Sie HIER.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Sollten Sie Fragen zu dem novellierten Gesellschaftsgesetz oder anderen Themen mit China-Bezug haben, so zögern Sie nicht, uns jederzeit per E-Mail unter info@bktlegal.com zu kontaktieren!

Ihr Burkardt & Partner Team